Alles über Investieren

1 Wachstumsaktie mit hoher Überzeugung, die Sie jetzt kaufen und für immer halten sollten

Einige Ökonomen glauben, dass die USA in den nächsten 18 Monaten eine Rezession erleben werden.

Die Deutsche Bank war kürzlich die erste große Bank, die eine US-Rezession Ende 2023 prognostizierte, obwohl ihr Chefökonom Matthew Luzzetti feststellte, dass das Timing eines Abschwungs sehr schwierig sei. Aber tun wir so, als hätte die Deutsche Bank recht. Sollten Sie Ihr Portfolio jetzt verkaufen und später zurückkaufen? Die Antwort ist nein. Sie haben immer noch nicht genug Informationen. Lassen Sie mich erklären, warum.

Wenn Sie 10.000 US-Dollar in die investiert hättenS&P500Anfang 2002 wäre Ihr Nettovermögen bis Ende 2021 um 517 % auf 61.685 US-Dollar gestiegen, heißt esJP Morgan. Aber wenn du die 10 besten Tage in diesem Zeitraum verpasst hättest – sieben davon fielen während der Großen Rezession –, wäre dein Portfolio nur um 183 % auf 28.260 $ gewachsen. Mit anderen Worten, selbst wenn Sie eine Kristallkugel hätten, die genau sagen könnte, wann der nächste Abschwung beginnen würde, würden Sie mit ziemlicher Sicherheit einige der besten Tage des Marktes verpassen, und Ihre Gesamtrendite würde darunter leiden. 

Vor diesem Hintergrund ist eine Buy-and-Hold-Strategie sinnvoller Amazonas(AMZN 4,40 %) ist eine meiner stärksten Wachstumsaktien, die ich jetzt kaufen sollte. Hier ist der Grund.

Bildquelle: Getty Images.

Amazon in der Gegenwart

Brand Finance hat kürzlich seine Global-500-Rangliste für 2022 veröffentlicht. Der Einzelhandelsriese Amazon rangierte erneut als zweitwertvollste Marke der Welt und verringerte den Abstand zum ersten PlatzApfel. Nächstes Jahr wäre ich nicht überrascht, wenn Amazon den Spitzenplatz einnehmen würde. Es hat bereits ein Imperium in mehreren Branchen aufgebaut und ist gut positioniert, um andere zu stören.

Beginnen wir mit den Kerngeschäften. Amazon ist der weltweit beliebteste Online-Marktplatz in Bezug auf den Web-Traffic und sorgte im vergangenen Jahr für 41 % der US-E-Commerce-Umsätze, mehr als die nächsten 14 Online-Marktplätze zusammen. In ähnlicher Weise ist Amazon Web Services auch die weltweit beliebteste Cloud-Computing-Plattform und eroberte im vierten Quartal 2021 einen Marktanteil von mehr als 33 %MicrosoftAzur undAlphabet's Google Cloud kombiniert. Diese Dominanz legte den Grundstein für eine weitere beeindruckende finanzielle Leistung. Der Umsatz stieg im Jahr 2021 um 22 % auf 470 Milliarden US-Dollar, und die GAAP-Gewinne stiegen um 55 % auf 64,78 US-Dollar pro verwässerter Aktie.

Mit Blick auf die Zukunft sind die Kerngeschäfte von Amazon für zukünftiges Wachstum gut positioniert. Laut eMarketer wird erwartet, dass die Online-Einzelhandelsumsätze bis 2025 um 11 % pro Jahr wachsen und 7,4 Billionen US-Dollar erreichen werden. Im gleichen Zeitraum sollen die Ausgaben für Cloud-Computing um 19 % pro Jahr auf 917 Milliarden US-Dollar wachsenGärtner.

Amazon in der Zukunft

Neben E-Commerce und Cloud Computing hat Amazon mehrere andere Optionen, wenn es um zukünftiges Wachstum geht. So hat das Unternehmen beispielsweise im vergangenen Jahr fast 12 % der Ausgaben für digitale Werbung in den USA auf sich vereint, und es wird erwartet, dass das Unternehmen den Abstand zu den Marktführern (Google und Google) verringern wirdMeta-Plattformen) in den kommenden Jahren. Amazon könnte auch in den Versandmarkt vorstoßen. Das Unternehmen hat die Kapazität seines Logistiknetzwerks in den letzten zwei Jahren verdoppelt und weitere Lastwagen, Flugzeuge und Lagerhäuser hinzugefügt, und es hat bereits übertroffen Fedexgemessen am Logistikmarktanteil in den USA

Darüber hinaus war Amazon Prime Video laut Parrot Analytics im Jahr 2021 der zweitbeliebteste Streaming-Dienst in Bezug auf die Nachfrage nach Originalinhalten, und die jüngste Übernahme von MGM könnte das Medien- und Unterhaltungsgeschäft des Unternehmens ankurbeln. Amazon könnte auch das Gesundheitswesen mit Amazon Care stören, einem Service, der persönliche Termine und Telemedizin kombiniert. Ab Februar 2022 sind virtuelle Dienste in den gesamten USA verfügbar, und Amazon plant, dieses Jahr persönliche Dienste in mehr als 20 Städten einzuführen.

Die Liste geht weiter – stationärer Einzelhandel, Online-Lebensmittel, Luxusgüter, Zahlungen – aber Sie verstehen schon. Amazon ist ein Finanzkraftpaket. Es hat eine dominante Marktposition in zwei wachstumsstarken Branchen, und das Unternehmen hat fast 100 Milliarden US-Dollar an Barmitteln und Investitionen in seiner Bilanz. Das gibt Amazon eine unglaubliche Menge an Optionen, und mit seinem Kurs-Umsatz-Verhältnis, das von einem Dreijahrestief abprallt – die Aktien werden derzeit mit dem 3,3-Fachen des Umsatzes gehandelt – sieht diese Wachstumsaktie wie ein Schnäppchen aus.

Hinterlassen Sie Ihren Kommentar
Name
Email
Kommentar