Alles über Investieren

2 Aktien, die dir jeden Monat einen Scheck einbringen

Verwandte Kategorien

Für einige Anleger sind Dividendeneinnahmen, die im gleichen Takt wie ihre monatlichen Rechnungen fließen, einfach sinnvoll.

Der Besitz von Dividendenaktien kann großartig sein, besonders wenn du dieses Einkommen benötigst, um deine monatlichen Rechnungen zu bezahlen. Wie dir jedoch jeder Veteran der Dividendenaktien sagen kann, machen es diese Aktien nicht einfach, sie auf diese Weise zu nutzen. Die meisten deiner Rechnungen sind jeden Monat fällig, während die meisten Dividendenaktien nur einmal im Quartal Einnahmen ausschütten.

Das tut aber nicht jede Dividendenaktie. Einige dieser Namen zahlen jeden Monat statt vierteljährlich eine Dividende, was es einfacher macht, wiederkehrende Rechnungen zu bezahlen oder einfach wiederkehrende monatliche Investitionen in andere Wertpapiere zu finanzieren. Hier ist ein Blick auf zwei der besten Optionen dieser kleinen, ausgewählten Gruppe von Dividendenzahlern.

Gladstone-Hauptstadt

Dividendenrendite:6,5 %

Gladstone-Hauptstadt(GLAD -0,35 %) wird als Business Development Company oder BDC kategorisiert. Wie der Name schon sagt, hilft dieser Fonds (einer Art) Unternehmen am unteren Ende der mittelständischen Unternehmensgruppe beim Wachstum, indem er ihnen Kapital zur Verfügung stellt, das sie sonst möglicherweise nicht in die Hände bekommen könnten. Diese Finanzierung erfolgt normalerweise in Form eines Darlehens, obwohl Gladstone gelegentlich Beteiligungen an einem bestimmten Unternehmen mit den richtigen Aussichten kauft. Nach dem letzten Blick ist es ein Kreditgeber für ein paar Dutzend mittelständische Unternehmen, obwohl es immer auf der Suche nach neuen Möglichkeiten ist.

Es scheint eine besonders riskante Prämisse zu sein. Während mittelständische Unternehmen eindeutig aus den Kinderschuhen heraus sind, konkurrieren diese Organisationen in der Regel immer noch mit größeren, besser finanzierten Akteuren, eine Reihe von Insolvenzen, von denen Sie nie etwas hören, kommen von dieser Ebene von Unternehmen.

Gladstone minimiert dieses Risiko jedoch durch sorgfältige Auswahl der Unternehmen, bei denen es sich engagiert. Es verleiht nur an Organisationen (oder investiert in) Organisationen, von denen es glaubt, dass sie das Risiko wert sind, und verlangt dennoch überdurchschnittliche Zinssätze für die von ihm vergebenen Kredite. Das ist ein wichtiger Grund dafür, dass die gewichtete Durchschnittsrendite des Schuldenportfolios Ende letzten Jahres über 10 % lag. Vielleicht noch beeindruckender ist die Tatsache, dass 100 % seines Portfolios „performte“. Das heißt, keiner seiner Kreditnehmer war damals in Verzug.

Übersetzung: Seine aktuelle Auszahlung an die Aktionäre wird sehr gut unterstützt.

STAG Industrie

Dividendenrendite:3,5 %

Es ist ein Teil des Handelspuzzles der USA, das selten gesehen und noch seltener in Betracht gezogen wird. Aber als Verbraucher wären wir alle in ernsthaften Schwierigkeiten ohne all den Lagerraum und die LKW-Laderampen, die helfen, Waren von einer Fabrik bis zu Ihrer Haustür zu bringen.

Bildquelle: Getty Images.

EintretenSTAG Industrie(STAG 0,06 %). Dieser Real Estate Investment Trust oder REIT besitzt eine Reihe von ihnen und vermietet seine Arbeits- und Lagerfläche im Wert von 108 Millionen Quadratfuß an Logistikunternehmen wieFedex, Marken wieTempur Sealy, und der größte E-Commerce-Name der USA,Amazonas. Tatsächlich ist Amazon der größte Kunde/Vermieter von STAG, obwohl es immer noch nur etwa 3 % des Geschäfts ausmacht. In ähnlicher Weise erwirtschaftet keine einzelne Branche mehr als rund 11 % der gesamten eingenommenen Miete von STAG.

Das sind natürlich die Mieter, die einem Lagermietvertrag nicht einfach aus dem Weg gehen. Sobald sich ein Unternehmen wie FedEx oder Amazon für eine Website entschieden hat, neigen sie dazu, ihr Liefernetzwerk darum herum aufzubauen. Deshalb sind nach aktueller Betrachtung trotz ein paar Jahren wirtschaftlicher Turbulenzen immer noch rund 97 % der vermietbaren Fläche belegt.

Es gibt jedoch eine übersehene Nuance, die STAG Industrial derzeit zu einem besonders überzeugenden potenziellen Unternehmen mit monatlicher Dividendenzahlung macht. Das heißt, die Einzelhandelsbestände der Vereinigten Staaten müssen sich noch vollständig von ihrer pandemischen Ohnmacht erholen. STAG schätzt, dass die physischen Lagerbestände in Prozent vom Umsatz immer noch rund 25 % unter dem Niveau vor der Pandemie liegen. Das Managementteam des Real Estate Investment Trust ist ferner der Ansicht, dass dieser frühere Grad an verfügbaren oder zugänglichen Beständen in sehr naher Zukunft wiederhergestellt werden wird, da die Angebotsbeschränkungen nachlassen, während sich der stationäre Konsum weiter erholt. Das bedeutet natürlich, dass die Einnahmen des Unternehmens – und die nachfolgenden Dividendenzahlungen – sich bald dramatisch verbessern könnten.

Hinterlassen Sie Ihren Kommentar
Name
Email
Kommentar