Alles über Investieren

2 Aktien unter 100 US-Dollar, die Sie kaufen und für immer halten können

Manche sagen, dass nichts für immer ist. Es ist an der Zeit, diese Idee in Frage zu stellen.

Die meisten Menschen gehen mit einer kurzfristigen Denkweise an Investitionen heran. Eine Aktie zu kaufen und für immer zu halten ist Wahnsinn, oder? Sei dir nicht so sicher. Es ist wahr, dass Unternehmen kommen und gehen, und es ist selten, dass eine Aktie Jahrzehnte am Stück gedeiht. Es gibt jedoch einige Ausnahmen.

Einige Aktien sind in der Lebensweise der Verbraucher so tief verwurzelt, dass Sie die Aktie kaufen und auf unbestimmte Zeit halten und wahrscheinlich sehr gut verdienen könnten. Das Beste daran ist, dass einige nicht einmal so viel kosten. Hier sind zwei Buy-and-Hold-Aktien, die für immer weniger als 100 US-Dollar kosten.

Ein Liebling von Warren Buffett

Die Coca Cola Firma(KO -2,01 %) ist eines der weltweit größten Getränkeunternehmen, das vor allem für seine gleichnamige Marke Coca-Cola bekannt ist. Es ist auch eine langjährige Beteiligung der Börsenikone Warren Buffett, die die Aktie seit Ende der 1980er Jahre besitzt. Die Produktpalette von Coca-Cola geht weit über Soda hinaus und umfasst mehr als 200 Marken von Soda, Wasser, Saft, Tee und Kaffee.

Bildquelle: Getty Images.

Was gibt Coca-Cola also das Durchhaltevermögen, um es für immer zu halten? Alkoholfreie Getränke sind ein Grundnahrungsmittel für jedermann. Technisch gesehen brauchen wir nur Wasser zum Leben (das Coca-Cola verkauft), aber Dinge wie Soda, Saft und Tee werden wahrscheinlich nirgendwo hingehen, selbst wenn sich der Geschmack der Verbraucher ändert. Limonade wird immer weniger beliebt, aber viele der Getränke, die Limonade ersetzen, sind immer noch Coca-Cola-Produkte.

Das Geheimrezept von Coca-Cola ist sein weltweiter Vertrieb, der aufgrund der großen Verbreitung seiner kollektiven Markengruppe in praktisch jedem Geschäft einen erstklassigen Platz einnimmt. Dies hält konkurrierende Marken in Schach und gibt Coca-Cola die Möglichkeit, eine aufstrebende Marke zu kaufen und sie mit ihrem robusten Vertrieb auszubauen. Es ist schwer zu sehen, dass jemand Coca-Cola von seinem Platz stößt.

Investoren müssen sich nur die Dividendenhistorie von Coca-Cola ansehen, um finanzielle Beweise für seine Exzellenz zu finden. Das Unternehmen hat seine Dividende 59 Jahre in Folge gezahlt und erhöht und ist damit ein Dividendenkönig. Dividenden sind Barausgaben, daher spricht die Fähigkeit, im Laufe der Jahre durch Rezessionen und Kriege jährlich mehr auszugeben, Bände darüber, wie langlebig Coca-Cola war.

Coca-Cola hat mehr als 12 Milliarden US-Dollar an Barmitteln und kurzfristigen Investitionen in seiner Bilanz, sodass die Anleger gut schlafen können und wissen, dass die Dividenden weiterhin fließen werden. Das Management plant auch ein langfristiges Umsatzwachstum von 4 % bis 6 % pro Jahr Jahr, was das künftige Dividendenwachstum weiter vorantreiben könnte.

Dividenden anwählen

Verizon-Kommunikation(VZ -0,21 %) ist eines der führenden Telekommunikationsunternehmen in den Vereinigten Staaten. Es ist eines von drei großen drahtlosen Netzwerken in den USA und bietet Glasfaser, drahtgebundene Kommunikation und Netzwerkdienste für Unternehmen und Verbraucher. Verizon verfügt über mehr als 115 Millionen aktive drahtlose Verbindungen in seinem Netzwerk.

Die Gesellschaft bewegt sich in eine Richtung, in der die Telekommunikationsinfrastruktur wichtiger denn je wird. Soziale Medien, Fernarbeit, Spiele und Streaming hängen alle von Netzwerken ab, um zu funktionieren, was Verizon für den Haushalt eines Verbrauchers fast so wichtig macht wie Miete und Strom.

Verizon hat über Jahrzehnte Milliarden von Dollar ausgegeben, um die Türme, Glasfaserkabel und andere Infrastrukturen zu bauen und zu warten, die seine Netzwerke zum Laufen bringen. Es macht nicht viel Sinn, dass ein Konkurrent Zeit und riesige Geldbeträge aufwendet, nur um mit bestehenden Branchenführern konkurrieren zu können, weshalb Verizon ein sehr langlebiges Unternehmen sein sollte, das sich nach vorne bewegt.

Das Unternehmen ist eine starke Dividendenaktie, das Management hat die Dividende seit 17 Jahren erhöht. Verizon gibt in der Regel etwa die Hälfte seines Gewinns für die Dividende aus, während die andere Hälfte für den Aufbau und die Wartung seiner Netzwerke verwendet wird. 

Die Kommunikationstechnologie hat sich im Laufe der Jahre weiterentwickelt. Ich erinnere mich an die Buildouts für 3G, 4G und jetzt 5G. Aufstrebende Technologien wie autonome Fahrzeuge, Cloud-Computing und High-Definition-Streaming und -Spiele erfordern schnelle Netzwerke, wie sie Verizon bietet. Ich vermute, dass Verizon jetzt und für zukünftige Technologieanforderungen da sein wird, was es zu einer Aktie macht, auf die Sie sich langfristig verlassen können.

Hinterlassen Sie Ihren Kommentar
Name
Email
Kommentar