Alles über Investieren

2 Gründe, warum das Segment Disneys Parks nach der Pandemie profitabler sein könnte

Verwandte Kategorien

Das Management optimierte das Gästeerlebnis, um höhere Einnahmen zu generieren und die Rentabilität zu verbessern.

Die Walt Disney Company(DIS 1,02 %) war zu Beginn der Pandemie am Boden zerstört, hauptsächlich weil es seine Drehkreuze in seinen Themenparks weltweit vorübergehend schließen musste. 

In normalen Zeiten ist das Geschäft für The House of Mouse ein lukratives Geschäft. Das Segment Themenparks erwirtschaftete 2019, dem letzten vollen Jahr, bevor die Pandemie den Betrieb unterbrach, einen Umsatz von 26 Milliarden US-Dollar und ein Betriebsergebnis von 6,7 Milliarden US-Dollar.

Alle Themenparks wurden seitdem wiedereröffnet, und die Verbesserungen, die das Management am Unternehmen vorgenommen hat, könnten sie profitabler denn je machen. Hier sind zwei Gründe dafür.

Bildquelle: Getty Images.

1. Höhere Ausgaben der Gäste 

Ein zentrales Änderungsmanagement, das während der Pandemie implementiert wurde, ist das Hinzufügen eines digitalen Reservierungssystems für Themenparks. Diese Funktion gibt einen besseren Einblick in die Gästeanwesenheit an bestimmten Tagen und Wochen.

In den letzten Jahren hat Disney auch dynamische Preise eingeführt, die den Preis von Tickets je nach Tag und Jahreszeit ändern. Zum Beispiel kostet ein Ticket während der Hauptferienzeiten an einem zufälligen Dienstag im Oktober mehr als eins. Die Kombination eines digitalen Reservierungssystems und einer dynamischen Preisgestaltung wird es Disney ermöglichen, die Einnahmen der Themenparks in Echtzeit an die sich ändernde Verbrauchernachfrage anzupassen. 

Und Disney hat Premium-Erlebnisse für Gäste hinzugefügt, die bereit sind, mehr auszugeben. Seine Genie+ und Lightning Lane geben den Leuten die Möglichkeit, gegen eine Gebühr Warteschlangen für eine einzelne Fahrt (oder mehrere) zu überspringen. Der Service setzt sich durch und im ersten Quartal haben mehr als 33 % der Besucher mindestens eine dieser Optionen gekauft. Aber einige könnten sagen, dass der Service das Erlebnis für andere Gäste beeinträchtigt, die jetzt in noch längeren Schlangen warten müssen.

Nichtsdestotrotz war das Ergebnis eine bemerkenswerte Steigerung der Gästeausgaben in den Themenparks des Unternehmens. Im letzten Quartal, das am 2. Januar endete, gaben die Leute 40 % mehr in den Parks aus als im gleichen Quartal 2019.

2. Reduzierte Betriebskosten 

Das Management arbeitete während der Pandemie auch an der Kostenseite der Gleichung und fügte mobile Bestellungen in Restaurants und Konzessionsständen in den Parks hinzu. Die Leute können jetzt über eine App von ihren Handys aus Mahlzeiten bestellen und bezahlen. Das hilft den Gewinnspannen, weil Disney mit weniger Mitarbeitern mehr Gäste bedienen kann. Dieser Vorteil ist angesichts des weit verbreiteten Arbeitskräftemangels und steigender Löhne besonders wichtig. 

Disney erweiterte die Idee auf die Hotels und Resorts rund um die Themenparks. Gäste erhalten jetzt Zugang zum kontaktlosen Check-in. Beide Innovationen reduzieren sicherlich die Kosten für Disney, verbessern aber auch das Gästeerlebnis, indem sie die Wartezeiten verkürzen.

Die Ergebnisse zeigen sich bereits 

Die Maßnahmen zahlen sich bereits aus. Das Segment, das Themenparks umfasst, erzielte einen Umsatz von 7,3 Milliarden US-Dollar und ein Betriebsergebnis von 2,45 Milliarden US-Dollar, was einer Betriebsmarge von 33,6 % entspricht. Im Gegensatz dazu betrug die operative Marge für das gesamte Jahr 2019 25,8 %.

Wenn die Themenparks von Disney trotz einer immer noch tobenden Pandemie bereits steigende Gewinnspannen aufweisen, ist dies ein Beweis dafür, dass die Parks in der Folge wahrscheinlich profitabler sein werden.

Die Aktie von Disney ist in den letzten sechs Monaten um 16 % gefallen, da der Markt sich Sorgen um sein Streaming-Segment macht und die Verbesserungen in den Themenparks ignoriert. Es ist ein ausgezeichneter Zeitpunkt für langfristige Investoren, Disney-Aktien hinzuzufügen, bevor es seine volle Stärke erreicht und nicht länger ignoriert wird.

Hinterlassen Sie Ihren Kommentar
Name
Email
Kommentar