Alles über Investieren

2 Medtech-Aktien, die Sie kaufen und für das nächste Jahrzehnt halten können

Diese beiden Unternehmen sind führend in der Verbesserung der Patientenergebnisse.

Geduldige Anleger können die kurzfristige Volatilität des Marktes oft ignorieren, während sie abwarten, wie sich ihre Anlagethese entwickelt. Manchmal hat die Party bereits begonnen und die Unternehmen beginnen, ihre langfristigen Pläne zu verwirklichen. Tatsächlich könnte dies ein idealer Zeitpunkt sein, um eine Einstiegsposition einzugehen, um Ihr Risiko zu minimieren.

Schauen wir uns zwei Unternehmen an, deren Produkte bereits auf dem Markt sind und an Bedeutung gewinnen. Mit sowohl positivem Momentum als auch bedeutenden adressierbaren MärktenShockwave Medical(SWAV -5,80 %) undAnfang Medizin(OM -4,01 %) sind in vollem Wachstumsmodus.

Shockwave Medical

ShockWave Medical versucht, das Einsetzen von Stents in verstopften Arterien einfacher zu machen. Durch die Verwendung von Schalldruck oder Stoßwellen bricht das Gerät Kalziumablagerungen an einer Vielzahl von Stellen im Körper auf, einschließlich der Beine, Herzklappen und Koronararterien. Dies ermöglicht die Platzierung des Stents in Segmenten der Blutgefäße, die andernfalls schwierig, wenn nicht gar unmöglich durchzuführen wären.

Es sieht auch sicher aus – mit 92,2 % der Patienten ohne signifikante Ereignisse 30 Tage nach dem Eingriff in einer schwer zu behandelnden Population. Auch der Markt ist groß. Dieses Medtech-Unternehmen mit einem Umsatz von 7,7 Milliarden US-Dollar glaubt, dass es einen adressierbaren Markt von 8,5 Milliarden US-Dollar vor sich hat.

Das Calcium-Cracking-Unternehmen hat einen guten Start hingelegt. Im Geschäftsjahr 2021 stieg der Umsatz gegenüber dem Vorjahr um 250 % auf 237,1 Millionen US-Dollar. Ein Großteil davon war auf sein Koronarinterventionsprodukt C2 und das dazugehörige Einwegzubehör zurückzuführen, das das Unternehmen verkauft und das erstmals im Februar 2021 auf den US-Markt kam. Erste Anzeichen deuten darauf hin, dass das Produkt mit beeindruckenden 83 % ein Hit ist. des Umsatzes im vierten Quartal von Stammkunden. ShockWave erwartet weiteres Wachstum und prognostiziert für das Geschäftsjahr 2022 ein Umsatzwachstum von 71 % bis 79 %, was 405 bis 425 Millionen US-Dollar entspricht.

Bildquelle: Getty Images.

Dieser Innovator scheint auch finanziell gut aufgestellt zu sein. ShockWave steigerte seine Bruttomarge von 69 % im Jahr 2020 auf 83 % im Jahr 2021, was auf Verbesserungen der Produktionsprozesse und eine stärkere Absorption von Fixkosten durch höhere Produktion zurückzuführen ist. Mit kräftigen Margen und einem Nettoverlust von nur 9,1 Millionen US-Dollar im letzten Geschäftsjahr gegenüber einem Verlust von 65,7 Millionen US-Dollar im Jahr 2020 dürfte es in den nächsten Jahren profitabel sein. Und das, nachdem das Forschungs- und Entwicklungspersonal im Jahr 2021 von 40 auf 100 Mitarbeiter mehr als verdoppelt wurde. 

Mit Rentabilität in absehbarer Zukunft, fantastischen Gewinnspannen und starkem Wachstum in einem riesigen Markt ohne nennenswerte Konkurrenz für Calcium-Cracking in seinen Gefäßmärkten könnte der Fokus von ShockWave den Investoren in den nächsten zehn Jahren gesunde Renditen bieten.

Anfang Medizin

Mit seiner Tablo-Dialysetechnologie reduziert Outset Medical die Kosten und die Komplexität sowohl der Krankenhaus- als auch der Heimdialyse. Dieses innovative Gesundheitsunternehmen nimmt diese Märkte mit einem Volumen von 2,5 Mrd. USD bzw. 8,9 Mrd. USD direkt in Angriff. Der US-amerikanische Dialysemarkt wird bis 2030 voraussichtlich um 30 % wachsen. Da 7 % des Medicare-Budgets für die Dialyse von Patienten mit chronischem Nierenversagen ausgegeben werden, obwohl sie nur 1 % der Medicare-Bevölkerung ausmachen, hat Uncle Sam dies ebenfalls bemerkt.

Das Center for Medicare and Medicaid Services hat festgestellt, dass Tablo von Outset Medicals eine wesentliche klinische Verbesserung gegenüber aktuellen Methoden der Heimdialyse darstellt. Damit einher gingen mehrere Anreize, Patienten mit Heimbehandlungen zu beginnen. Dies ist ein großer Rückenwind für das Unternehmen, das bereits begonnen hat, die Früchte zu ernten. Dieser Disruptor für die Dialyse verzeichnete im Geschäftsjahr 2021 einen Umsatzsprung von 106 % auf 102,6 Millionen US-Dollar. Für 2022 wird ein Umsatzwachstum von 38 % bis 46 % prognostiziert.

Der Bestand an Einheiten des Unternehmens hat sich innerhalb eines Jahres mehr als verdoppelt und erreichte Ende letzten Jahres 1.251 Einheiten. Mit sieben der acht größten Gesundheitssysteme und einem Drittel der 100 größten regionalen Systeme, die das Tablo-System verwenden, hat das Unternehmen bereits einen Fuß in der Tür und möchte seine installierte Basis erweitern.

Erste Anzeichen deuten darauf hin, dass alle Beteiligten Tablo lieben. Es hat himmelhohe Raten der Heimbehandlungscompliance mit 99% Einhaltung des vorgeschriebenen Heimbehandlungsschemas. Unter den Nephrologen gaben 98 % an, dass sie aufgrund der Vorteile von Tablo eher eine Heimdialyse empfehlen würden, und 77 % der Patienten gaben an, dass sie aufgrund dieses Systems eher Heimbehandlungen ausprobieren würden.

Darüber hinaus bietet es 55 % Kosteneinsparungen im Vergleich zu aktuellen Alternativen für Krankenhaussysteme. Alles zusammengenommen lässt sich leicht eine große Konvergenz positiver Faktoren erkennen, die die Aktionärsrenditen dieses 2,2-Milliarden-Dollar-Unternehmens im Gesundheitswesen in den nächsten Jahren ankurbeln werden.

Hinterlassen Sie Ihren Kommentar
Name
Email
Kommentar